2. HHL Executive Abend Unternehmensnachfolge Sachsen

11.09.2017

Unternehmensnachfolge

UnternehmensnachfolgeEin lebhafter Austausch über die Herausforderungen für Unternehmer bei der Umsetzung ihrer Nachfolge und das Wissen, dass die HHL – Leipzig Graduate School of Management zukünftig als interessenneutraler Ansprechpartner bei Unternehmensnachfolgen dient, machten den 2. HHL Executive Abend Unternehmensnachfolge Sachsen zu einer gelungenen Begegnung.

Über die Fragen: „Wo sind die Nachfolger?“ und „Wer bietet eine aktive Anlaufstelle für Unternehmer und Nachfolger?“ sprachen die Podiumsgäste Martin Dulig (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Hartmut Bunsen (Präsident des Unternehmerverbandes Sachsen), Kristian Kirpal (Präsident der IHK zu Leipzig), Manuel Hein (Olea Nachfolge GmbH) und Harald Rehberg (WMS - Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen) mit den geladenen Unternehmern, Vertretern der Kammern, Wirtschaftsverbände und beratenden Berufe.

Einig war man sich, dass nur durch aktives Agieren des Unternehmers seine Nachfolge umgesetzt werden kann. Ihn darin zu ermutigen und ihm konkrete, individuelle Unterstützung anzubieten, ist das Anliegen aller Teilnehmer. Insofern ist die bevorstehende Gründung des Instituts für Unternehmernachfolge an der HHL eine willkommene Nachricht. Denn aufbauend auf der HHL-Studie „Unternehmensnachfolge Sachsen“, in welcher in 2016 die Besonderheiten und Vorstellungen der hiesigen Unternehmer repräsentativ erhoben wurden, wird nun erstmals ein unabhängig agierendes Institut unter Federführung von Juniorprofessor Alexander Lahmann zentrale Anlaufstelle für Unternehmer und interessierte Nachfolger sein.  

Das Podium und das Publikum machten noch auf einen entscheidenden Faktor aufmerksam: Die unternehmerisch denkenden Nachwuchskräfte sind von zentraler Bedeutung für das Gelingen sächsischer Unternehmensnachfolgen. Durch unser Schul- und Hochschulsystem ausgebildet, stellte sich vielen Teilnehmern die Frage, warum relativ wenige Absolventen nach Praxiserfahrung sich für den Weg eines Unternehmers entscheiden. Diese könnte ein spannender Ausgangpunkt für die nächste Abendveranstaltung zum Thema Unternehmensnachfolge Sachsen sein.

Zum HHL-Blog über diese Veranstaltung gelangen Sie mit diesem Link.

Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge

Zurück zur Übersicht