„Leipziger Lerche“ 2017 - an Lachmesse-Mitbegründer Arnulf Eichhorn

27.01.2017

Leipziger Lerche- die Gewinner

Leipziger Lerche- die GewinnerEinmal im Jahr wird die Leipziger Lerche an Personen oder Unternehmen verliehen, deren Herz für Leipzig schlägt und die mit Ihren Ideen und Ihrem Wirken würdige Vertreter für Leipzig und unsere Region sind.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Vereins „Gemeinsam für Leipzig e.V.“ (GfL) am 27.01.2017 wurde in diesem Jahr Herr Arnulf Eichhorn mit dem Preis geehrt. Damit wurde sein Wirken als Mitbegründer und Macher der Lachmesse, dem Leipziger Humor- und Satirefestival, gewürdigt, deren Geschäftsführer er auch bis zum vergangenen Jahr war.

Der jährlich von der Sparkasse Leipzig und dem Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) gestiftete Preis wurde nach den berührenden und ergreifenden Worten der Laudatorin und Academixerin Katrin Hart übergeben (siehe Foto Quelle: Armin Kühne). Für gewöhnlich überreicht Herr Eichhorn selbst Preise - mit dem "Leipzgier Löwenzahn" für das beste Satire-Programm im Rahmen der seit 1991 existierenden Lachmesse. Diesmal nahm er seinen eigenen Preis mit dankenden und humorvollen Worten entgegen.

Der Neujahrsempfang des GfL in der Kuppel der Leipziger Volkszeitung war auch in diesem Jahr wieder ein gelungener Abend. Nach der Eröffnung und Begrüßung der Gäste durch den LVZ-Geschäftsführer Björn Steigert und den GfL-Präsidenten Mathias Reuschel richtete auch Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung grundlegende und wesentliche Worte an die Gäste. Nach der folgenden Preisübergabe der Leipziger Lerche konnten sich alle Mitglieder und Gäste im Anschluss bei Gesprächen und Essen über Leipziger Ideen und Vorhaben austauschen.

Leipziger Lerche Gäste Leipziger Lerche Geschäftsführer Stefan Leermann bei der Leipziger Lerche

Zurück zur Übersicht