S-Beteiligungen und WMS unterstützen IT-S Leipzig

06.09.2016

Nach knapp 25 Jahren haben sich die Manager der ersten Stunde beim IT-S Leipzig ausbezahlen lassen. Die Unternehmensbeteiligungsgesellschaft der Sparkasse Leipzig und der Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen unterstützen nachrückende Mitarbeiter bei der Übernahme des Ingenieur- Technische Service (IT-S). Das Unternehmen hat sich seit 1992 nach der Übernahme durch ehemalige Mitarbeiter neu erfunden und ist im Bereich Materialprüfungen an Rohrleitungen in der chemischen Industrie, im Anlagenbau und von Pumpenanlagen im laufenden Betrieb führend.

„Durch den Gewinn der neuen Gesellschafter“, so IT-S-Geschäftsführer Thorsten Schmidbauer, „sehe ich ein positives Signal für die Zukunft der IT-Service Leipzig GmbH.“ Die neuen institutionellen und privaten Gesellschafter von Management und Mitarbeitern sichern mittel- und langfristig das Unternehmen. „Wir wollen die IT-Service Leipzig GmbH finanziell und mit unserem Netzwerk unterstützen und somit die Marktposition weiter ausbauen“, sagt Andreas Müller, Investment Direktor der Süd Beteiligungen, die den Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen gemeinschaftlich mit S-Beteiligungen als Managementgesellschaft betreut. Stefan Leermann, Geschäftsführer der S-Beteiligungen, ergänzt: „Wir freuen uns, der IT-S als lokaler Managementpartner zur Seite zu stehen und die weitere Entwicklung strategisch zu begleiten.“

Zum vollständigen Artikel geht es hier.

(Quelle: Klaus de Boor, Sparkassen Zeitung)



Zurück zur Übersicht